Startseite
Imkerei
Honig & Co
Deggingen in Ansichtskarten
Anfahrt und Impressum
   
 



Honig

Honig ist unbestritten das wichtigste und bekannteste Bienenprodukt. Um Honig in guter Qualität ernten zu können ist nicht nur der Standort  der Bienen maßgeblich, sondern auch die  Betriebsweise des Imkers. Ich imkere auschließlich in Holzbeuten ohne Schutzanstrich und behandle meine Bienen gegen die Varroamilbe nur mit biologischen Mitteln. Rückstände reichern sich vorallem im Bienenwachs an, deshalb beziehe ich meinen Wachsbedarf aus dem eigenen Wachskreislauf oder kaufe es in BIO-Qualität zu.



Rückstandsanalyse der Universität Hohenheim 2012 als PDF-Datei:


Rapshonig 2012.pdf


Blütenhonig 2012.pdf



Pollen

Der Pollen liefert durch seinen Eiweiß-und Fettgehalt die lebenswichtigen Aufbaustoffe für das Bienenvolk. Für den Mensch stellt Pollen ein biologisch hochwertiges Bienenprodukt mit vielen Wirkstoffen dar - lecker und vorallem gesund....

Der Pollen wird von den Bienen "gehöselt" und  in die Wabenzellen "gestampft". Je nach Herkunft hat Pollen eine unterschiedliche Farbe, Pollen wird auch zur Herkunftsanalyse eines Honigs herangezogen. 



Propolis (Bienenkittharz)

Propolis oder auch Bienenkittharz ist eine extrem klebrige Substanz, die im wesentlichen aus von den Bienen gesammeltem Baumharz besteht. Die Bienen verwenden es dazu ihre Behausung abzudichten, Rähmchen festzukitten etc. Propolis hat aber auch eine antibiotische Wirkung und dient der Hygiene im Bienenvolk. Diese antibiotische Wirkung hat Propolis bekannt gemacht und man kann es heute in vielen Formen erwerben z.B. in Salben, Cremes oder als Tinktur...



Bienenwachs

Das eigentlich Gold  der Bienen mit seinem betörenden Duft! Bienen können winzige Wachsplätchen ausschwitzen und zu dem Wunderwerk Wabe zusammenfügen. Bienenwachs ist ein vielseitiges Bienenprodukt, das z. B. zur Kerzenherstellung verwendet werden kann.

Biene beim Wachsblättchenschwitzen, ca 1.250.000 (!!!)Wachsplättchen sind notwendig um ein Kilo Wachs zu erzeugen.


Bienengift

Bienengift ist das ureigenste Produkt der Bienen überhaupt. Es wird von mir zwar nur in Einzeldosen geerntet, die Pharmazie aber beherrscht es, Bienengift in größerem Stil für therapeutische Zwecke zu gewinnen.



Gelee Royale (Königinnenfuttersaft)

Gelee royale oder  Königinnenfuttersaft ist das spezifische Futter für die im Bienenvolk heranwachsenden Königinnen. Viele halten es seiner Inhaltstoffe wegen für eine Art Wundermittel, das vitalisierend oder gar verjüngend wirken soll. Deshalb wird es durch spezielle Methoden gewonnen und für teures Geld in Naturform oder z.B. in Cremes oder Lotionen verkauft. Auf dem Bild sieht man die im Futtersaft schwimmende Maden, die zur Königinnen bestimmt sind.